Headergrafik BAMZ Berlin Abwassermanagement GmbH





Rohr- und Kanalreinigung

Setzt sich eine Abwasserleitung zu, dann läuft Ihr Handwaschbecken nicht mehr ab oder die Toilette steht voll. Zunächst muss die Leitung erst einmal zum Ablaufen gebracht werden. Durch die Einführung einer dem Rohrdurchmesser angepassten Spirale mit einem entsprechenden Bohrkopf (oder anderem Fräswerkzeug) wird die Verstopfung beseitigt.

Erst jetzt kann man die Ursache der Verstopfung mittels einer TV-Kontrolle erforschen. Ob inkrustierte Leitungen, eingefallene Scherben, Wurzeleinwuchs oder Fremdkörper, nur mit genauen Informationen kann man mit gezielten Maßnahmen reagieren.

Ob mit elektromechanisch angetriebenen Spiralen und verschiedenen Bohr- und Fräsaufsätzen oder mittels Wasserhochdruck, die Rohre werden entsprechend den Anforderungen rohrschonend und umweltfreundlich gereinigt und Ablagerungen bzw. Abflusshindernisse entfernt.

Lose Ablagerungen, Sediment, Sand und Sielhaut werden mittels Hydrodynamik (Wasserhochdruck) beseitigt. Je nach Höhe des Feststoffanteils kommt ein Saugwagen zum Einsatz, um das Spülgut aufzunehmen und diese Fremdstoffe aus der Leitung zu entfernen. Ebenso werden nach Fräsarbeiten Leitungen mit Hochdruck gereinigt, um Fräsrückstände aus der Leitung zu entfernen.

Bei umfangreichen Reinigungs-, Saug-Spül-Arbeiten, Strangfräsarbeiten oder anderen Rohrreinigungsarbeiten besichtigen wir das Objekt vorher und erstellen Ihnen gerne ein detailliertes Angebot.

Übrigens: Bei Rohr- und Kanalreinigungsarbeiten achten wir strikt auf Umweltrichtlinien, gesetzliche Bestimmungen, länderspezifische Verordnungen und kommunale Abwassersatzungen.


Kontakt

BAMZ Berlin Abwassermanagement Zentrale GmbH
Miraustraße 35
13509 Berlin
Tel.: 030 - 40 99 87 41
Tel.: 0700 - 33 33 10 10 (bundesweit zum Ortstarif)
Fax: 030 - 40 99 87 43
Fax: 0700 - 33 33 26 26 (bundesweit zum Ortstarif)

E-Mail: info@bamz.de